Die Gestaltung der Augen in der Micropigmentation

Wenn man ausgeglichene Augenproportionen anstrebt, also jene, bei denen die Lage, Neigung, Größe, Form und Proportion gut zum ganzen Gesicht passen, erkennt man schnell, dass es in Wirklichkeit viele unterschiedliche Augenformen und Typen mit sehr verschiedenen Charakteristika gibt, die man durch die Mikropigmentation betonen oder korrigieren kann. Man kann diese nach verschiedenen Parametern wie folgt einteilen:

BETRACHTUNGEN ÜBER DIE TECHNIKEN AN DEN AUGEN

Grundlegende Technik
Das wichtigste Mittel für die Mikropigmentation im Augenbereich ist das Nachzeichnen des oberen und unteren Wimpernrands, (um mehr Dichte und Volumen für die Wimpern zu erreichen). Wir zeigen zusätzlich eine Vielzahl von Techniken für die verschiedenen Wünsche und Bedürfnisse des Kundens. Dazu gehören:
• ausschattierte Lidstriche
• Smoky Eyes
• Kajaleffekte
• Champagnerfarbene Highlights
• pixelierte Schatten
• Wimpernrekonstruktion
• verjüngende Aufheller
• Lifting-Effekte

Hier das Beispiel Wimpernrekonstruktion: